Trägerverein

Der “Förder- und Trägerverein des Kindergartens in Prisdorf e.V.”

Die Kindertagesstätte „Lütte Prisdörper“ wird von einem Förder- und Trägerverein getragen. Es handelt sich um einen beim Amtsgericht Pinneberg eingetragenen, gemeinnützigen Verein, dessen Mitglieder sich aus aktiven und ehemaligen Eltern sowie weiteren Förderern zusammensetzen.

Es wird gewünscht, dass alle aktiven Eltern auch Mitglieder im Träger- und Förderverein sind.

Die Organisationsstruktur und die Aufgaben des Vereins sind in der Satzung festgelegt. Die Kindertagesstätte wird wirtschaftlich eigenverantwortlich vom Vereinsvorstand geführt und nach außen vertreten. Dabei arbeitet der Vorstand eng mit der Kita-Leitung, der Gemeinde und dem Amt Pinnau zusammen.

Zur Unterstützung des Vorstandes bei der Trägerarbeit ist eine der beiden Kitaleitungen mit der Zusatzaufgabe der “Geschäftsführung” betraut und vom Vorstand bevollmächtigt.

Die Grundlage der Arbeit in unserer Kita ist das pädagogische Konzept. Dieses Konzept ist von der pädagogischen Leitung, unter Mitarbeit des pädagogischen Personals, erstellt und vom Vorstand verabschiedet. In unserem Haus haben die Eltern über den Verein also die Möglichkeit, Einfluss auf die Art der pädagogischen Arbeit zu nehmen.

Neben der Trägerschaft sind wir aber auch ein Förderverein und unterstützen den Kindergarten in vielfältiger Weise. Die Beiträge unserer Mitglieder und Spenden investieren wir in Ausstattung für den Kindergarten, die mit dem knappen Kita-Etat nicht finanzierbar wäre. So wurden beispielsweise hochwertige Sitzgruppen und Sonnensegel für den Außenbereich angeschafft. Außerdem werden unter anderem Ausflüge der Gruppen finanziell unterstützt.

Wie können Sie uns unterstützen?

1. Als aktives Mitglied (Link zu Mitgliedsantrag)

Bereits ab einem frei wählbaren Monatsbeitrag von mindestens 1,- Euro pro Person können Sie Mitglied werden. Die Mitgliedsbeiträge kommen komplett dem Kindergarten zu Gute und können darüber hinaus steuerlich geltend gemacht werden.

Mitglieder können sich auf verschiedene Arten im Verein engagieren:

  • Einbringen von Anträgen in Vereinsversammlungen,
  • Abstimmungsrecht bei Versammlungen,
  • Wahl der Vorstandsmitglieder und der Kassenprüfer,
  • Mitarbeit im Vorstand (Vorsitz, Kassenwart, Schriftführer, Beisitzer) nach erfolgter Wahl,
  • Übernahme des Kassenprüferamts nach erfolgter Wahl,
  • Unterstützung diverser Projekte,
  • und vieles mehr…

2. Mit einer Spende an den Verein

Sie möchten keine Mitgliedschaft abschließen, aber den Kindergarten trotzdem unterstützen? Das geht selbstverständlich auch – mit einer Spende. Bitte kontaktieren Sie hierfür die Leitung des Kindergartens. Als gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt, vom Finanzamt anerkannte Zuwendungsbescheinigungen auszustellen.

Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus fünf Personen und ist ehrenamtlich und unentgeltlich tätig.

Er wird von den Mitgliedern im Rahmen der Jahreshauptversammlung turnusmäßig für zwei Jahre gewählt.

Im derzeitigen Vorstand sind vertreten:

1. Vorsitzender: Thomas Albrecht

2. Vorsitzender: Lars Galda

Beisitzerin: Eva Heining

Schriftführer: Nils Langschwager

Kassenwartin: Anja Bohl

Aufgaben des Vorstands:

  • Verantwortlich für den reibungslosen und gesetzesmäßigen Betrieb der Kindertagesstätte
  • Arbeitgeberfunktion für den Kindergarten (u.a. Personaleinstellung und Sicherstellung des korrekten Besetzungsschlüssels, wie der Kreis ihn für unser Haus berechnet hat)
  • Bindeglied zwischen der Kommunalpolitik, speziell dem Ausschuss für Schule, Sport und Soziales, dem Finanzausschuss und dem Gemeinderat.

Wir freuen uns über jede Mitarbeit und Unterstützung im und für den Vorstand, da die Aufgaben vielfältig und zahlreich sind!

Kindergartenhistorie

1976 Beginn einer vorschulischen Spielstunde in den Räumen des ehemaligen Lokals „Zur Schwalbe“ an der Hauptstraße unter Trägerschaft des „Schulverein der Gemeinde Prisdorf e.V:“
1978 erstmalige Anerkennung als Kindergarten und Einstellung der ersten beiden Erzieherinnen – die “Geburt” unseres Kindergartens
1980 Ausbau mit Hilfe der Gemeinde und des Kreises auf 2 Gruppen mit je 12 Kindern betreut von 2 Erzieherinnen
1988 Umbau und Modernisierung mit großem Elterneinsatz (insgesamt 800 Arbeitsstunden für Innen- und Außenarbeiten) und Umzug in das Gebäude im Dahl 60 a; 36 Kinder
1994 Einrichtung einer 3. Gruppe, provisorische Unterbringung im Jugendhilfezentrum der Großstadt-Mission
1995 Beendigung des Erweiterungsbaus des Kindergartens, Fertigstellung des rund 600 m² großen Spielplatzes (Elterneinsatz rund 2.000 Arbeitsstunden)
2001 Einrichtung einer 4. Vormittagsgruppe in einem Gebäude der Großstadt-Mission, Elterneinsatz rund 700 Stunden für den Umbau und die Modernisierung des Gebäudes innerhalb von 4 Wochen
2002 Erweiterung des Spielplatzes um ca. 400 m² mit Hilfe der Eltern
2004 aufgrund abnehmender Anmeldungen wird die vierte Gruppe geschlossen
2014 Umbenennung des Trägers in „Förder- und Trägerverein des Kindergartens in Prisdorf e. V.“ und Umzug in das neue Kindergartengebäude der „Lütten Prisdörper“, mit 3 Elementar- und 2 Krippengruppen